Pygeum Africanum Rinde geschnitten

Afrikanischer Pflaumenbaum – Pygeumrinde – pygeum bark – cortex pygeum africanum – Pygei africani – Prunus africanum – Prunus africana – african plum tree – Dht – Rindentee – iron wood – stinkwood – African plum – African prune – African cherry...


 

Weitere Variationen wählen

  • ab : 13,80 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Wird geladen ...

  • Größe
  • sofort verfügbar
  • Lieferstatus: 1 - 2 Werktage

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Beschreibung

Pygeum Africanum Rinde geschnitten

Der Pygeum-Baum gehört zur Familie der Rotholzgewächse (Rosaceae) und ist in den großen Waldgebieten Zentral- und Südafrikas beheimatet. Bekannt ist die Pflanze, die auch afrikanischer Pflaumenbaum genannt wird, vor allem aufgrund des stabilen Holzes und der wertvollen Rinde, die bei den indigenen Kulturen seit langem Verwendung findet.

Inhalt: geschnittene Pygeum-Rinde im Blockbodenbeutel, keine weiteren Zusätze

Grundzubereitung:
Für einen milden Absud werden 2-4g der geschnittenen Rinde mit 300ml Wasser übergossen, zum Kochen gebracht und nach wenigen Minuten abgeseiht.

Hinweis:

Kühl und trocken lagern. Nicht zur Verwendung im rohen Zustand geeignet. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Wissenswertes

Pygeum Africanum gehört, wie der Lapacho-Baum, zur Familie der Rotholzgewächse (Rosaceae). Er ist weit verbreitet in den Waldgebieten Süd- und Zentralafrikas und bevorzugt Höhenlagen ab 1000 m. Der immergrüne afrikanische Pflaumenbaum wird bis zu 40 Meter hoch, hat längliche Blätter, kleine weiße Blüten und rote Früchte, die an Kirschen erinnern. Seine Rinde ist bräunlich-rot bis grau. Die Blätter beinhalten einen Geschmacksstoff der ebenfalls in Mandeln vorkommt. Aus diesem Grund werden die frischen Blätter traditionell zerstoßen und in Milch eingelegt. Das besonders harte Holz eignet sich bestens zur Herstellung verschiedener Holzartikel.

Pygeum ist weit verbreitet in der traditionellen Afrikanischen Volks- und Kräutermedizin. Zu den verwendeten Pflanzenteilen gehört vornehmlich die Rinde, bzw. das darin enthaltene Harz der Pflanze. Die getrocknete Rinde wird in geschnittener oder pulverisierter Form von den indigenen Kulturen seit langem zur Teeherstellung verwendet. Auch die Verwendung als Abkochung in Milch ist hier bekannt.

Besonders bei älteren Männern in Afrika ist der Tee sehr beliebt. In einigen Regionen werden der Rinde auch „Liebeskräfte” nachgesagt. Zu den relevanten Inhaltsstoffen der Rinde (Cortex Pygei africani) gehören lipidlösliche Phytosterole und pentazyklische Triterpene. Mittlerweile findet die Pflanze auch immer mehr Beachtung in der europäischen Kräuterkunde. Auf dem Markt befinden sich unter anderem Fertigpräparate zusammen mit Sägepalmen-Früchten und Brennessel-Extrakten.

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

voll zufrieden Josef S., 19.06.2017

schnelle Lieferung + fairer Preis + gute Verpackung


Zubehör


Kunden kauften dazu folgende Produkte


Ähnliche Artikel

Hotline