Myrrhe - Loxosterygium huasango

Loxosterygium huasango – Commiphora myrrha – Räucherharz – Gummi Myrrhae – Myrrheerbsen – Räuchermyrrhe – Myrre


 

Weitere Variationen wählen

  • ab : 3,20 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Wird geladen ...

  • Größe
  • sofort verfügbar
  • Lieferstatus: 1 - 2 Werktage

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Beschreibung

Myrrhe - Loxosterygium huasango

Myrrhe ist das Baumharz verschiedener Vertreter aus der Familie der Balsambaumgewächse. Diese naturreine Myrrhe stammt aus Südamerika und überzeugt durch ihren warmen, würzigen und mild-balsamischen Duft.

Loxosterygium huasango - Myrrhe aus Wildsammlung in 25g Packungen

Anleitung zum Räuchern:
Eine kleine Menge in einer feuerfesten Schale mit Sand, auf Kohle oder auf einem Sieb verräuchern. Myrrhe kann auch allein oder in Mischung mit anderen Harzen und Ölen in Wasser erwärmt werden. Eine herkömmliche Duftlampe ist hierfür ideal.

HINWEIS:

Räucherwerk nie unbeaufsichtigt brennen lassen! Nur zum Räuchern verwenden!

Wissenswertes

Myrrhe bezeichnet das Baumharz verschiedener Balsambaumgewächse. Vor allem die Gattung Commiphora myrrha eignet sich besonders zur Gewinnung der berühmten Harzes. Die Myrrhe, welche an den Küsten Südamerikas gesammelt wird (Loxosterygium huasango), ist von hoher Qualität und entfaltet beim Räuchern bzw. Erhitzen einen warmen, mild-süßlichen sowie würzigen Duft. Sie soll dabei Gedanken harmonisieren und die Luft der Umgebung reinigen und erfrischen. Die Verwendung des Myrrhe-Harzes hat eine äußerst lange Tradition. So befinden sich bereits im alten Testament Rezepte für Salböle auf Basis von Myrrhe. Im neuen Testament wird berichtet, dass die Weisen aus dem Orient (die Heiligen Drei Könige) Gaben aus Gold, Weihrauch und Myrrhe für das Jesus-Kind mit sich führten. Auch im alten Ägypten nutzte man bereits vor über 3000 Jahren Myrrhe zur Einbalsamierung. Darüber hinaus fand Myrrhe in verschiedenen Traditionen der Naturmedizin, beispielsweise als Aphrodisiakum Verwendung. In der heutigen Zeit wird Myrrhe vor allem als Räucherharz genutzt. Doch auch in der aktuellen Naturmedizin sowie in der Parfümerie findet die althergebrachte Myrrhe wieder zunehmend Beachtung.

Über das Räuchern:

Das Räuchern stellt ein kulturübergreifendes Phänomen dar und findet weltweit, schon seit Urzeiten Verwendung, sowohl für religiöse, rituelle und naturmedizinische Zwecke als auch schlicht zur Erzeugung angenehmer Düfte um ein besonderes Ambiente zu schaffen.
Räucherungen können eine stimulierende, entspannende und harmonisierende Wirkung haben und werden traditionell zur Reinigung von Körper und Geist sowie von Haus und Hof praktiziert. Immer mehr Menschen in Europa und den westlichen Ländern entdecken das Räuchern wieder für sich um Entspannung, Ruhe und Inspiration zu finden oder eine sinnliche Atmosphäre zu kreieren. Mit dem, beim Verglimmen, nach oben steigenden Rauch sollen zudem unangenehme Gedanken verschwinden und eine positive Stimmung entstehen.
Zum Räuchern eignen sich unzählige pflanzliche Rohstoffe in verschiedenen Darreichungsformen. Yakeba bietet Ihnen eine exklusive Auswahl, angefangen von handgerollten indischen Agarbathis, über feinste Gartenräucherstäbe und -spiralen, bis hin zu beliebten Räucherpflanzen wie Myrrhe, Copal, Palo Santo oder Damiana.

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Zubehör


    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    Hotline