Johannisbrotkernmehl

Johannisbrotkern – Johannisbrotkern Mehl – E 410 – Karubenmehl – Carubin – Carobin – pflanzliches Verdickungsmittel – Bindemittel – Geliermittel – Emulgator – Stabilisator


 

Weitere Variationen wählen

  • ab : 8,90 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Wird geladen ...

  • Größe
  • sofort verfügbar
  • Lieferstatus: 1 - 2 Werktage

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Beschreibung

Johannisbrotkernmehl

Johannisbrotkernmehl ist ein pflanzliches Verdickungs- und Bindemittel mit besonders hoher Gelierkraft und kann alternativ zu Stärke, Mehl, Ei oder Gelatine verwendet werden.

Inhalt: 100% gemahlene Johannisbrotkerne aus - zertifizierte Lebensmittelqualität - keine weiteren Zusätze

Allgemein:
Johannisbrotkernmehl ist sehr ergiebig und kann daher sparsam dosiert werden. Um die gewünschte Konsistenz einer Speise zu erreichen ist eine Gelierprobe hilfreich.

Als grobe Faustregeln gelten:

Zubereitung kalter Speisen:
1 TL Johannisbrotkernmehl (ca. 2 g) in 300 ml kalte Flüssigkeit einrühren und 10 Minuten quellen lassen

Zubereitung warmer Speisen:
1/2 TL Johannisbrotkernmehl (ca. 1 g) in 300 ml kalte Flüssigkeit geben, kräftig einrühren und anschließend erhitzen

Hinweis:

Bitte kühl & trocken lagern. Kann Spuren von Soja enthalten.

Wissenswertes

Johannisbrotkernmehl ist ein pflanzliches Verdickungs- und Bindemittel mit besonders hoher Gelierkraft und kann alternativ zu Stärke, Mehl, Ei oder Gelatine verwendet werden. Es ist wesentlich quellfähiger als Stärke und kann das Hundertfache seines Eigengewichts an Wasser binden. Karubenmehl ist äußerst vielseitig in der Anwendung, völlig geschmacksneutral und kann für unzählige pikante oder süße Speisen verwendet werden.

Johannisbrotkernmehl wird aus den Samen des Johannisbrotbaums (Ceratonia siliqua) gewonnen. Dieser zählt zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae) und stammt ursprünglich aus Vorderasien. Heute ist er vor allem im Mittelmeergebiet weit verbreitet. Der Johannisbrotbaum ist ein 10-20 Meter hoher immergrüner Laubbaum, der auf kargen Böden gedeiht. Er benötigt keine künstliche Bewässerung oder Pestizide und leistet, ähnlich wie Olivenbäume, einen wertvollen Beitrag zum Erosionsschutz. Der Johannisbrotbaum bildet eine längliche Hülsenfrucht aus, die als Carob bezeichnet wird. Diese beinhaltet die harten Samen, die nach Entfernung der Samenhülle und Keimlinge fein gemahlen werden. Carobin ist ein Polysaccharid (Mehrfachzucker) und enthält neben Ballaststoffen auch sekundäre Pflanzenstoffe (Flavonoide) und geringe Mengen an Mineralien.

Johannnisbrotkernmehl ist eine vegane Alternative zu Bindemitteln tierischer Herkunft, wie Gelatine oder Ei, und bietet viele Vorzüge. Es muss nicht aufgekocht werden und geliert auch ohne Zugabe von Zucker oder anderen Zusätzen. Carubin kann auch in Kombination mit weiteren pflanzlichen Bindemitteln, wie Agar Agar und Pfeilwurzelmehl verwendet werden. In Verbindung mit Agar Agar werden Gele wesentlich elastischer. Die Bandbreite bei der Anwendung ist sehr groß. So kann Johannisbrotkernmehl beispielsweise für Suppen, Soßen, Tortengüsse, Desserts, Sahne, Milchshakes, Speiseeis, Marmeladen, Sulzen, Pasteten, Brotaufstriche oder Backwaren verwendet werden. Carobin ist 100% glutenfrei und für Diabetiker geeignet.

Nährwertangaben

Ø Nährwertangaben pro 100g:
Brennwert: 252 KJ   60 Kcal
Fett 1,4 g davon gesättigte Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 7,3 g davon Zucker 15,4 g
Eiweiss (i.Tr.) 4,5 g Salz 0,03 g
Ballaststoffe 74 g    

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit



    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    Hotline