Maca Wurzel gemahlen (Pulver)

Maca – Macca – Lepidium meyenii – Macae Radix pulv. – Macawurzelpulver – peruanischer Ginseng – Andenginseng


 
Maca Wurzel gemahlen (Pulver) Maca Wurzel gemahlen (Pulver)

Weitere Variationen wählen

  • Unser Preis : 6,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Wird geladen ...

  • Größe
  • sofort verfügbar
  • Lieferstatus: 1 - 2 Werktage
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Beschreibung

Maca Wurzel gemahlen (Pulver)

Nahrungsergänzungsmittel

Maca gehört wie Sellerie, Rettich und Möhre zu den Kreuzblütlern. Ein Knollengewächs, das in den peruanischen Anden auf 4000 m wächst und durch seinen Reichtum an pflanzlichen Proteinen, Vitaminen und Mineralien besticht.

Inhalt: 100% reines Macawurzelpulver (Macae Radix pulv.) aus Peru, keine weiteren Zusätze!

Verzehrempfehlung:
Erwachsene: 1 - 2 Teelöffel (5g). Macawurzelpulver in Müsli, Joghurt, Smoothies, Desserts, Milchshake, Wasser etc. auflösen, bzw. untermischen. Maca hat eine karamellige, leicht bitter-scharfe Note. Nach Bedarf süßen.

Hinweis:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Wichtige Hinweise:
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel darf nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil eingenommen werden. Dieses Produkt ist nicht zur Vorbeugung, Behandlung oder Heilung von Krankheiten bestimmt. Wenden Sie sich bei gesundheitlichen Problemen bitte an einen Arzt.

Wissenswertes

Maca (Lepidium meyenii) ist eine bis zu 12 cm große Knolle, die in den Anden auf einer Höhe von 4000 bis 5000 m über dem Meer wächst. Die Pflanze gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae), zu denen auch die gelbe Rübe, der Sellerie und der Rettich gehören. Der oberirdische Pflanzenteil ist nur etwa 20 hoch und besteht aus grünen gekrausten Blättern. Maca -Wurzel ist auch unter dem Namen peruanischer Ginseng bekannt und enthält hohe Mengen an wertvollen pflanzlichen Proteinen, Karbohydraten, Vitaminen, Antioxidantien und Mineralien. Es ist eine Pflanze, die extreme klimatische Bedingungen überlebt, und der Kälte, Eis und Schnee nichts anhaben können. Im Endeffekt wächst Maca noch dort, wo sonst fast nichts mehr wächst. Ein wahrer Überlebenskünstler!

Die Kultivierung und Nutzung der Maca-Knolle hat im peruanischen Hochland eine lange Tradition. Bereits 1500 v. Chr. wurde Maca sowohl als Nahrungsmittel als auch natürliches Liebesmittels verwendet. Die Indios aus Peru bezeichnen Maca auch liebevoll als „Königin der Anden”. Chroniken berichten, dass der Nahrungskorb der Inka-Krieger bis zu zwei Drittel aus Maca bestand. Durch die spanischen Eroberer wurde Maca erstmals nach Europa gebracht. Trotz seiner überzeugenden Eigenschaften geriet die Maca-Wurzel in unserer Kultur in Vergessenheit. Erst seit einigen Jahren ist die wertvolle Knolle wieder beliebter und wird auch wissenschaftlich näher untersucht. In Europa steht Maca heute vor allem als Nahrungsergänzung für Sportler und „natürliches Liebesmittel” im Blickpunkt. Der peruanische Ginseng kann sehr vielseitig verwendet werden. Unter Rezepte finden Sie einige Beispiele für Zubereitungsarten.

Rezepte

Allgemein:

Maca wird traditionell als leicht angeröstetes Mehl anderen Speisen wie Joghurt, Früchten oder Cerealien beigefügt. Gemahlenes Maca kann auch ganz einfach verschiedenen Getränken beigemischt werden. In Peru legt man die ganzen Knollen auch gern in Pisco (Branntwein) ein, der dann Wirkstoffe und Geschmack der Maca übernimmt. Es gibt aber auch eine einfachere Methode, indem man einfach das Pulver unter den Branntwein mischt.

Tipp: Sehr lecker als Paniermehl in Verbindung mit unseren gentechnikfreien Soja-Produkten! Beispielsweise die Soja-Filets mit Maca-Pulver panieren und anbraten.

Maca Bananenmilchshake:

Geben Sie das Maca-Pulver in den Mixer und kombinieren Sie dieses mit einem oder mehreren der folgenden Zutaten:
  • Milch (wenn möglich Bio-Vollmilch)
  • Sojamilch (Vanille/Schokolade)
  • Bananen
  • Sesammus
  • Honig
  • Erdnussbutter
  • Mandelmus
  • Kokosmilch
  • Gewürze: Zimt, Vanille, Kardamom

Maca Lassi:

Geben Sie zu gleichen Teilen Wasser und Joghurt in den Mixer. Fügen Sie das Maca und beliebige Zutaten hinzu und mixen Sie den Inhalt. Das Lassi kann ebenfalls mit oben genannten Gewürzen verfeinert werden.

Power Müsli mit Maca:

Bereiten Sie Ihr gewohntes Lieblingsmüsli zu und streuen gemahlene Macawurzel darüber. Sie können auch vorher Maca mit Milch, Joghurt, etc. anrühren und dem Müsli beigeben.

Maca-Kuchen:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Maca-Pulver
  • 1 Tasse Kondensmilch
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Raffinade-Zucker
  • Vanille/Honig nach Belieben
  • 1 ½ Löffel Backpulver

2 Tassen Mehl und die Tasse Maca-Pulver gut vermengen und das Backpulver hinzufügen. In einem anderen Gefäß Eidotter und ausgelassene Butter zu einer festen Creme schlagen. Das Mehl und das Vanille-Pulver sorgfältig untermischen, bis eine nicht zu zähe Masse entstanden ist. Anschließend in eine feuerfeste, mit Butter ausgestrichene Form geben. Bei mittlerer Hitze zu Ende backen.

Reiskroketten mit Maca:

  • 2 Tassen gekochter Reis
  • 3 geschlagene Eier
  • 1 Teelöffel Butter
  • Paniermehl
  • 2 Esslöffel Maca-Pulver

Maca-Pulver unter die Eier rühren und zu Schaum schlagen. Die beiden Tassen des zubereiteten Reis werden mit dem Ei-Schaum, Salz und Butter vermischt. Mit Hilfe eines Esslöffels werden die Kroketten geformt und in einem Rest der Eier-Maca Mischung gerollt und paniert. In der Friteuse oder Pfanne frittieren, bzw. rausbraten.

Tomaten Suppe:

  • 2 Tassen Tomatenpüree
  • 2 Teelöffel Butter
  • 2 Esslöffel Maca-Pulver
  • Milch, Salz, Zwiebeln und Gewürze

Tomatenpüree, Butter, Salz mit etwas Wasser kurz aufkochen, die Gewürze und das Maca- Pulver nach und nach zugeben. Kalte Milch einrühren und dann durch ein Sieb passieren. Gegebenenfalls mit Maca-Pulver eindicken.

Nährwertangaben

Ø Nährwertangaben pro 100g:
Brennwert: 1342 KJ   319 Kcal
Fett 0,6 g davon gesättigte Fettsäuren 0,4 g
    davon einfach ungesättigte Fettsäuren < 0,1 g
    davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,2 g
Kohlenhydrate 54,4 g davon Zucker 6,6 g
Eiweiss (i.Tr.) 12,5 g    
Ballaststoffe 22,9 g    
Salz 0,28 g    

Ø Mineralstoffe:
Calcium 334 mg/100 g
Eisen 9,1 mg/100 g
Magnesium 79,7 mg/100 g
Zink 3,2 mg/100 g
Phosphor 33,9 mg/100 g
Iod 0,06 mg/kg
Ø Vitamine:
Vitamin C 0,60 mg/100 g
Vitamin B1 0,185 mg/100 g
Vitamin B2 0,288 mg/100 g
Vitamin E 0,165 mg/100 g
   
   

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 4 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

So wie angekündigt Ralph E., 08.02.2016

Produkt ist genau so, wie ich es erwaret hatte.

Gut manfred k., 08.11.2015

Bin mit allem sehr Zufrieden

Maca Wurzel gemahlen (Pulver) David L., 31.05.2013

Pulver und Lieferung bestens. Nehme es nun ca. 2 Wochen regelmäßig, ohne spürbare Verbesserung des Allgemeinbefindens. Werde es weiter testen.

Nicht nur für Steigerung .... Jürgen S., 02.05.2013

Die begleitenden Spurenelemente sind gut für das tägliche Wohlbefinden. Produkt und Lieferung erhalten von mir 5 * !!!


Zubehör

Andere Produkte mit Maca


Kunden kauften dazu folgende Produkte


Ähnliche Artikel

Hotline